Psychopharmaka

Artikel gespeichert unter: Vorsorgevollmacht


Werden Medikamente verabreicht, die den Vollmachtgeber in einen Dämmerzustand verfallen lassen, so ist für eine derartige Behandlung, auch wenn der Bevollmächtigte diese genehmigt, die Genehmigung durch das Betreuungsgerichts notwendig.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Verlust der Vorsorgevollmacht in Krankenhäusern     Geschlossene Unterbringung »

Themen

Links

Feeds