Die Vorteile der gesetzlichen Angehörigenstellvertretung

Artikel gespeichert unter: Angehörige,Betreuung Allgemein,Vorsorgevollmacht


Trotz alledem liegen die Vorteile einer automatischen Stellvertretung durch nahe Angehörige auf der Hand.
Ohne gerichtliches Verfahren, ohne Einmischung (fremder) Dritter wäre es innerhalb der Familie möglich, wichtige Entscheidungen für den Betroffenen zu fällen. In den meisten Fällen darf davon ausgegangen werden, dass die Ehepartner / eingetragenen Lebenspartner diejenigen sind, die über die Wünsche und Vorstellungen des Betroffenen am besten informiert und bereit sind, danach zu handeln.
Zeitraubende Formalitäten und Ungewissheiten könnten so in akuten und auch langfristig angelegten Situationen vermieden werden. Belastende Gutachtenerstellungen würden wegfallen genauso wie die oft als demütigend und belastend empfundenen Anhörungen vor Gerichten und Betreuungsbehörden.
Der Vollständigkeit halber möchten wir erwähnen, dass auch die Entlastung der Staatskassen, die auf diese Art und Weise sicherlich einen erheblichen Rückgang der Betreuungsverfahren und den damit verbunden Kosten zu verzeichnen hätte, für die Einführung eines Angehörigenvertretungsrechts sprechen würde.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Die Nachteile der gesetzlichen Angehörigenstellvertretung     Was würde das automatische Angehörigenvertretungsrecht bedeuten? »

Themen

Links

Feeds