Vorschlagsrecht des Betreuten ist zu beachten

Eine ganz wichtige Entscheidung hat das Bundesverfassungsgericht gefällt und einen wichtigen Kernsatz ausgesprochen: Das grundrechtlich verbürgte Selbstbestimmungsrecht erfasst auch Entscheidungen, die aus der Sicht eines objektiven Betrachters unvernünftig erscheinen mögen. Die Freiheitsgrundrechte schließen das Recht ein, von der Freiheit einen Gebrauch zu machen, der in den Augen Dritter den wohlverstandenen Interessen des Grundrechtsträgers zu widerläuft (vgl. VerfGE 142, 313 (339) […..]
Weiterlesen >

Themen
Alle Themen anzeigen